Springe zum Seiteninhalt

OER Suchen

Wir entwickeln einen OERhub, in dem Sie als Lehrende*r mittels einer Facettensuche nach bestehenden OER suchen und themenspezifische OER für Ihre Lehre zur Nutzung finden können.

Wie arbeite ich mit dem OERhub?

Mit dem OERhub – aufrufbar unter www.OERhub.at – werden Ihnen folgende Möglichkeiten eröffnet:

  • Hochschulübergreifende Suche nach OER über die lokalen Archivsysteme hinweg mit einer Facettensuche
  • Finden von facheinschlägigem Material

Der OERhub erleichtert Ihnen als Lehrende*r die Suche nach facheinschlägigen OER. Darüber hinaus finden Sie hier auf unserer Website Informationen zur Nutzung von facheinschlägigen OER.

Wenn Sie selbst hochwertige, frei zugängliche Lehrmaterialien in Ihrem institutionellen Archiv und damit über den OERhub für die Nutzung bereitstellen, können Sie so an Reputation innerhalb der jeweiligen Fachgemeinschaft gewinnen und sich mit guter Lehre über die eigene Universität hinaus positionieren.

Wie arbeitet der OERhub?

Lehrende können nach dem Ownerprinzip in einem der angebundenen institutionellen Archivsysteme ihre OER ablegen und freigeben. Durch den OERhub werden diese lokal gespeicherten OER für die breite Nutzung über die eigene Institution hinaus erschlossen. Damit trägt der zentrale OERhub für OER aus dem Hochschulbereich zur nationalen, aber auch internationalen Sichtbarkeit der Lehre österreichischer Hochschulen bei.

Konzeptionell wird ein dezentraler Ansatz verfolgt, die Hochschulen tragen weiterhin Verantwortung für ihre lokalen Infrastrukturen (Produktionsabläufe, Archivierung). Der OERhub folgt den FAIR Data Prinzipien und kann auf Grund seiner modularen Architektur und offenen Schnittstellen leicht um weitere Hochschulen erweitert werden. Der OERhub ist mit seiner Anbindung an österreichische Universitäten auch DSGVO-konform im Umgang mit Daten.

Wenn Ihre Institution Interesse an der Teilhabe am OERhub hat, wenden Sie sich bitte an office@openeducation.at.

Interesse an der Teilhabe am OER bekunden

Weiterentwicklung des OERhubs

Die technische Umsetzung der Integration aller Kooperationspartner und weiterer interessierter Hochschulen erfolgt über die Anbindung lokaler Infrastrukturen (Archivsysteme bzw. Repositorien) an den OERhub.

Der OERhub

  • wurde pilothaft bereits im Vorgängerprojekt entwickelt,
  • wird in seiner Usability laufend weiterentwickelt,
  • ist barrierefrei zugänglich, entspricht am Projektende der mobile government Strategie.

Die entwickelten Plugins werden als Open Source-Entwicklungen zur Verfügung gestellt, entsprechen dem aktuellen Stand der Technik und bedienen sich internationaler Schnittstellenstandards.

Die OERhub Roadmap informiert Sie zu den geplanten Entwicklungsschritten im Projekt:

Roadmap OEAA 2021